Benedikt Heyenbrock

ETF Rechner

€17,99

 

ETF Rechner Excel Vorlage

  • Der ETF-Rechner vergleicht die mögliche Wertentwicklung von ausschüttenden und thesaurierenden ETFs zu deinen eingegebenen Annahmen.
    Dabei wird sowohl die Steuer auf die Vorabpauschale, als auch die Steuer auf Ausschüttungen berücksichtigt. (Nur für Deutschland relevant)

  • Er funktioniert wie ein Zinseszinsrechner und er ist auf ETFs optimiert.
    Sowohl auf Ausschüttende, wie auch auf Thesaurierende.
    Damit ist er hervorragend als ETF-Sparplanrechner geeignet.
    So kannst du besser abschätzen, wie groß der Unterschied zwischen thesaurierendem und ausschüttendem ETF langfristig ist.

Übersichtlichkeit

Links befinden sich geordnet die Ergebnisse für die Thesaurierende Variante.
Rechts findest du in derselben Anordnung die Ausschüttende Variante.
Beide sind sauber nach den positiven und negativen Cashflows unterteilt:

  • Einzahlungen (+)
  • Kursgewinne (+)
  • Ausschüttungen (+)
  • Steuer auf Vorabpauschale (-)
  • Steuer bei Verkauf (-)
  • Steuer auf Ausschüttungen (-)

Außerdem findest du die Werte jeweils in den Feldern „Summe“ zusammengefasst.
Das jeweilige Endkapial ist übersichtlich in den beiden gelben Feldern gegenübergestellt.
Du kannst die Ergebnisse somit auf einen Blick vergleichen!

Transparenz

Im unteren Teil werden die Ergebnisse präzise für jedes einzelne Jahr aufgeschlüsselt.
Damit kannst du leicht nachvollziehen, wie das Endkapital entstanden ist.
Zusätzlich wird hier auch der Steuerfreibetrag jährlich berechnet.
Damit siehst du genau, wann er verbraucht ist und ob das an den Steuern auf die Ausschüttungen, auf die Vorabpauschale, oder beidem liegt.

Wie bedient man den ETF-Rechner?

Die Bedienung des ETF-Rechners ist einfach:

  1. Die blauen Eingabefelder mit deinen Annahmen befüllen
  2. Auf „Berechnen“ klicken
  3. Fertig

Damit dir Schritt 1 leichter fällt, ist im ETF-Rechner zusätzlich das Tabellenblatt „Historische Daten“ enthalten.
Dort findest du historische Kurs- und Ausschüttungsrenditen einiger wichtiger Indizes wie beispielsweise

  • S&P 500
  • DAX
  • MSCI World
  • MSCI World ACWI
  • MSCI Emerging Markets
  • FTSE All-World
  • FTSE Emerging

Außerdem ist dort eine Tabelle mit den Basiszinssätzen von 2000 bis 2020 hinterlegt.
Wer die Vergangenheit kennt, kann sich besser auf die Zukunft einstellen!

Merkmale des ETF-Rechners:

  • Berücksichtigung der Steuern auf den Zinseszinseffekt beim Vermögensaufbau mit Aktien-ETFs.
  • Sehr gut für thesaurierende ETFs – Sogar die gesetzliche Vorgabe, wonach bei monatlichen Käufen die Vorabpauschale entsprechend der vorangegangenen Monate reduziert werden muss, wird berücksichtigt.
  • Auch hervorragend bei ausschüttenden ETFs – Die Entscheidungsfreiheit, wie mit der Ausschüttung verfahren werden soll, ist implementiert.
  • Ermöglicht einen einfachen und langfristigen Vergleich zwischen der Wertentwicklung von Thesaurierer und Ausschütter im Hinblick auf das seit 2018 gültige, reformierte Investmentsteuergesetz.
  • Super geeignet als ETF-Sparplanrechner, auch mit dynamischer Steigerung der Einzahlung.
  • Der Basiszinssatz kann bei einer Änderung durch die Deutsche Bundesbank jederzeit angepasst werden, um den Einfluss auf die zukünftige Wertentwicklung abschätzen zu können.
  • Inklusive und gratis sind viele historische Daten zu wichtigen Indizes und Basiszinssätzen. Kompakt für dich zusammengefasst.
  • Das Ergebnis liegt übersichtlich nach einzelnen Jahren aufgeschlüsselt als Excel-Tabelle vor.
  • Der aktuelle Basiszinssatz von 2020 ist voreingestellt.

Disclaimer: Der ETF-Rechner berechnet die Wertentwicklung von Aktien-ETFs, die der deutschen Besteuerung unterliegen. 


Nach dem Bestellvorgang erhältst Du unmittelbar den Downloadlink zur Arbeitsmappe. Die Arbeitsmappe ist nicht geschützt und kann frei bearbeitet werden.


  • Welche Excel Version benötige ich?

Aufgezeichnet wurde der Kurs mit Microsoft Office 365 auf Windows. Du kannst jedoch auch ältere Versionen bzw. auch die Mac-Variante verwenden - es gibt hierbei jedoch kleinere Unterschiede. Arbeitsmappen, die nur mit Office 365 einwandfrei funktionieren, sind entsprechend auf der Produktseite gekennzeichnet.

  • Geld Zurück - Garantie (Excel Kurse)

Du hast auf alle Excel Kurse eine 30 Tage-Geld-Zurück-Garantie - d.h. Du kannst den Kurs in Ruhe testen. Falls der Kurs nicht Deinen Erwartungen entspricht, bekommst Du dein Geld einfach zurück.

  • Geld Zurück - Garantie (Excel Vorlagen)

Du hast auf alle Excel Vorlagen eine Geld-Zurück-Garantie, sollte aus technischen Gründen die Vorlage auf Deinem PC nicht funktionieren.

  • Wie lange habe ich Zugriff auf den Mitgliederbereich?

Bei den Excel Kursen als auch bei den Vorlagen-Bundles erhältst Du eigene Login-Daten zu einer Lernplattform. Du kannst auf die Lernplattform jederzeit und überall via PC oder Handy zugreifen. Dein Zugriff ist zeitlich unbegrenzt. Das heißt, im Gegensatz zu typischen Excel-Büchern, kannst Du bei Bedarf jederzeit gewünschte Lektionen nachschlagen und die Vorlagen/Inhalte jederzeit herunterladen.

  • Wann erhalte ich mein Zertifikat?

Bei den Excel Kursen erhältst Du nach Absolvierung ein individuelles Zertifikat - ausgestellt von Excelpedia. Die letzte Lektion in allen Excel Kursen beinhaltet alle Informationen bezüglich deines Zertifikats. Üblicherweise erhältst Du das Zertifikat innerhalb weniger Tagen nach Abschluss des Kurses.

  • Sind die Excel Kurse förderbar? Kann ich diese als Werbungskosten ansetzen?

Auf der Seite Förderungen  findest Du alle relevanten Informationen zu dieser Frage.

 

Deine Frage war nicht dabei? Kontaktiere uns gerne hier



Liebe Grüße,
Johannes von Excelpedia

Das Könnte Dir auch weiterhelfen